(DE) Einschulung Modellbauwerkstatt

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Die Modellbauwerkstätten

im Keller- und Erdgeschoss der Kronesgasse 5 sind ab sofort nutzbar:

Freie Werkstätten   –   jederzeit nutzbar (Kleben, Schneiden, Papier, Foamboard, Styro, etc..)

Kleinmaschinenwerkstatt   –   Nutzung nach abgeschlossener Maschinenevaluierung (Sägen, Schleifen, Bohren etc..)

Maschinenwerkstatt und CNC-Fräse   –   nur von unseren Technikern zu bedienen (Absprache mit Technikern / Institut nötig)

 

Maschinenevaluierung

für die Nutzung der Kleinmaschinenwerkstatt.
besteht aus 2 Teilen, die verpflichtend abzuschließen sind.

1.Teil  theoretischer Teil  (Vorlesung)

Nächster Termine im Wintersemester – wird bekannt gegeben

2.Teil  praktischer Teil (an den Maschinen)
Terminlisten liegen bei der Vorlesung auf.
(limitierte Teilnehmeranzahl – Anmeldung verpflichtend)

 

Die Teilnahme an beiden Teilen sowie die Kenntnisnahme der Werkstattregeln sind mittels Unterschrift zu bestätigen.
Nach erfolgreichem Abschluss der Evaluierung wird jahresweise eine Werkstattkarte ausgegeben, die bei Nutzung der Kleinmaschinen sichtbar zu tragen ist.

Für Verbrauchsmaterialien und Abnutzung der Maschinen wird eine Jahresgebühr eingehoben (im 2.Semester reduziert)